Spitzname
Maddy/Maddix

Geboren
1991 in Flensburg

Wohnt in
Flensburg

Kitet/Wakeboardet
seit 2008/2012

Homespots
Holnis, Weissenhäuser Strand

Signature Trick
Tailgrab Front to blind

Stil
Wakestyle

Dieses 85kg schwere Kitetalent, welches mindestens genau so breit wie hoch ist, ist eine echte Maschine. Egal was Mads Robby Wollesen (ja, den Mittelnamen habt ihr richtig gelesen) anpackt, er macht es mit Ehrgeiz und jeder Menge Spaß! Aufgewachsen und bisher in Flensburg geblieben, studiert Mads aktuell Medieninformatik mit Schwerpunkt Film. Kein Wunder also, dass seine Bilder und Videos einen gewissen qualitativen Anspruch nie unterschreiten und er in unseren Facebook Posts liebevoll auch als „Content Bomber“ bezeichnet wird.

Sein richtiger Spitzname ist allerdings Maddox und weitere ernsthafte Interessen bestehen bei ihm in Sandburgen bauen, essen und Dragon Ball gucken. Letzteres hat ihn in seinem Leben durchaus geprägt, wie er selber sagt. Aber unser nordischer Super Sayajin findet überall Inspiration. Ob bei seinen Freunden oder bei internationalen Kitesurf Profis wie Sam Light.

Zwar ist sich Mads noch nicht ganz sicher wie sein zukünftiges Leben aussehen soll, aber wir sind uns sicher: Egal, was er macht, er wird es genau so kompromisslos durchziehen, wie seine Kitekarriere. Bis dahin hat er vor allem eine Message an euch: „Liebe Strandbesucher, Bademeister und Freunde des Wassersports: Ich bitte euch keinen Müll ins Meer zu schmeißen und auch nix am Strand liegen zu lassen. Es schwimmt echt schon genug Mist in unseren Ozeanen.....“

.